19:02 | Angelika Ratswohl

Ein traumhafter Sommertag, das Licht ist unglaublich klar und schön. Die Stunde als Vigil geht schnell vorüber. Mein Graz, das ich so liebe, fährt runter. Die Sicht geht weit, doch meine Blicke bleiben vor allem bei der wundervollen Dachlandschaft hängen, die sich zu Fuße des Schlossbergs schwingt. Es wird stiller und kühler, ich komme zur Ruhe.

Ich wache nicht alleine, ein Marienkäfer-Pärchen, ein Nachtfalter und ein Ohrenschlürfer leisten mir Gesellschaft. Letzter scheint tot zu sein, doch gegen Ende der Stunde verlässt er seine Position und spielt mit einem kleinen Käfer.
DANKE an alle Beteiligten für dieses einzigartige Projekt!